Aktuelles

Rendsburger Druck & Verlagshaus investiert in MBO K 660 von Helmar Schmidt

Torsten Boger, geschäftsführender Gesellschafter und Andreas Rieper, Prokurist und technischer Leiter, sind die führenden Kräfte der Rendsburger Druck & Verlagshaus GmbH & Co. KG (RD). Das 18 Mitarbeiter starke Unternehmen besteht seit nunmehr 20 Jahren und ist eine vollstufig im Offset- und im Digitaldruck arbeitende Akzidenzdruckerei. Zusätzlich zur eigenen Grafikabteilung werden seit zehn Jahren Fahrzeugbeschriftungen per Folienplotts und andere werbetechnische Aufgabenlösungen angeboten.
Der zugehörige Verlag produziert Bücher und Magazine sowie das monatlich erscheinende »Kanalblatt«, ein Mitteilungsblatt, dessen Auflage von 12.000 Exemplaren durch 45 Austräger im Kreis verteilt wird.
Eine enge Zusammenarbeit besteht auch mit »die NetzWerkstatt« in Rendsburg. Alle das Internet betreffenden Aufgaben werden dort von Spezialisten bearbeitet. Modernstes Content Management lässt die dort
erstellten Inhalte von Websites auch wiederum als Druckvorstufen-Daten bei RD nutzen.

Aus dem Lagerbestand von Helmar Schmidt erworben: die Falzmaschine MBO K660 Efficiency mit vier Taschen, zwei Schwertern und Flachstapelanleger bei RD. Sie ersetzt seit Januar 2017 eine ältere 50/70-Falzmaschinen-Lösung und weist seitdem eine vierfache Effizienzsteigerung auf.

Weiterlesen: Rendsburger Druck & Verlagshaus investiert in MBO K 660 von Helmar Schmidt

Helmar Schmidt ersetzt Schnellschneider im Schneidsystem bei Sappi, Alfeld

Mit BaumannWohlenberg auf 168cm aufgerüstet

Sappi Europe ist der führende europäische Hersteller und Anbieter von gestrichenem Feinpapier, Verpackungen und Spezialpapieren. In Europa unterhält das Unternehmen sieben Papierproduzierende Werke und 14 Verkaufsbüros mit insgesamt 5.100 Mitarbeitern. Das Sappi-Werk Alfeld betreibt fünf Papiermaschinen mit Breiten von 3,3 bis 4,8 Metern. Sie gewährleisten eine effiziente Herstellung von gestrichenen und ungestrichenen Spezialpapieren sowie gebleichtem Vollkarton (SBB-Karton). Die Grammaturen reichen von 18g/m2 bis 400g/m2. 80 bis 90 Prozent des Papiers werden auf Rollen ausgeliefert. Nur ein kleiner Anteil ist Formatware. Doch das sind immerhin auch noch 6.000t pro Jahr, die zur Konfektionierung an Planschneidern verarbeitet werden. Auch kundenspezifische Wünsche nach Sonderformaten werden hier erfüllt.

Die Integration eines Schnellschneiders Wohlenberg 168 in ein bestehendes Schneidsystem erfolgte bei Sappi durch die Firma Helmar Schmidt.

Weiterlesen: Helmar Schmidt ersetzt Schnellschneider im Schneidsystem bei Sappi, Alfeld

Etiketten- und Weiterverarbeitungstage bei

Vom 27.6. bis 29.6.2017 laden wir alle interessierten Kunden herzlich zu unserer BaumannWohlenberg „Mini-Drupa“ nach Solms ein.

Im Democenter werden manuelle und automatische Lösungen für die Weiterverarbeitung und Verarbeitung von Etiketten zu sehen sein. Neben verschiedenen BaumannWohlenberg-Schneidsystemen wird eine automatische Schüttelanlage BASA, Stapelwender sowie Blumer Etikettenverarbeitung zu sehen sein.

Bei der Weiterverarbeitung wird zusätzlich live gezeigt:

  • ein Sammelhefter HSB 9.000 von HOHNER

  • eine rotative Stanze BSR 550 BASIC der Firma BOGRAMA

  • die neue Kombifalzmaschine K80 der Firma MBO (Weltneuheit)

  • ein Thermokaschiersystem Europa Digital der Firma AVD

  • ein Quickbinder der Firma WOHLENBERG

Viele interessante Vorträge und zahlreiche Innovationen und ein attraktives Rahmenprogramm warten auf Sie!
 
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den PDF Dateien:

Einladung
Etikettentechnologie
Weiterverarbeitung

Bitte melden Sie sich über unser Anmeldeformular an.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Copyright © 2017 www.helmar-schmidt.de. Made by SeaNet