Aktuelles

OPEN HOUSE bei Theisen & Bonitz
15. bis 17. März 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

Theisen & Bonitz Maschinen in Aktion erleben und mit unseren Fachleuten
über Ihre individuellen Anforderungen sprechen:
Das alles können Sie in Ruhe und angenehmer Atmosphäre während der Hausmesse bei Theisen & Bonitz in Burscheid.
 
Für das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt.
 
Zur besseren Planung möchten wir Sie jedoch bitten, uns Ihren Besuchswunsch kurz mitzuteilen.
 
Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen auf informative Tage.

Folgende Maschinen werden vorgeführt:

Vom Tischkalender bis zur Broschüre

Zusammentrag-Maschine tb flex B 216 SP mit Heft-Falz-Schneid-Maschine tb 304 QSM rechts
und Wire-O Stanze tb S 301 P und kontinuierlicher Stapelauslage links.
16 Stationen, Format  70 x 50 cm und 32 Stationen,  Format 35 x 50 cm

Weiterlesen: OPEN HOUSE bei Theisen & Bonitz 15. bis 17. März 2017

Generationswechsel nach 55 Jahren


Zum 31. Dezember 2016 ist nach 55 Jahren Betriebszugehörigkeit und 22 Jahren als geschäftsführender Gesellschafter Hans Nagorny aus dem operativen Geschäft in der Firma Helmar Schmidt ausgeschieden. Ganz möchte er sich aber noch nicht dem Ruhestand widmen und bleibt der Firma als Berater erhalten.

Generationswechsel nach 55 Jahren: Claudia Spiering übernimmt die Nachfolge von Hans Nagorny  
Claudia Spiering übernimmt die Nachfolge von Hans Nagorny

Seine Nachfolge wird Claudia Spiering übernehmen, die seit 2010 für die Finanzbuchhaltung im Unternehmen zuständig ist. Durch den fließenden Übergang konnte sich Frau Spiering schon in Ihre neuen Aufgaben einarbeiten. Zusammen mit dem langjährigen Geschäftsführer Jens Liebetreu ergänzen sich Beide in Ihren Aufgaben und die Frauenquote ist voll erfüllt.

 

Helmar Schmidt platziert BaumannWohlenberg-Schneideanlage bei Harms (Celle)

»Schneiden 4.0« wird zur Realität

Das Druckhaus Harms in Groß Oesingen bei Celle ist ein Familienunternehmen, hervorgegangen aus der Lutherischen Buchhandlung Heinrich Harms, die der Namensgeber seit 1978 hauptberuflich führte. Sein Sohn Markus machte eine Ausbildung zum Drucker –und er war es auch, der 1988 den Verlag und die angeschlossene Versandbuchhandlung um eine Druckerei erweiterte. Neben Markus sind auch fünf seiner Geschwister im Druckunternehmen tätig.
Außer den Büchern und Verlagsprodukten produziert die Druckerei viele Akzidenzen für Kunden aus dem Handels- und Industriebereich. 1999 bezog man in Groß Oesingen ein neues und großes Druck- und Verlagsgebäude. Dort arbeiten heute rund 70 Mitarbeiter.
Im Jahr 2005 hatte sich aus dem Druckhaus Harms heraus ein zusätzlicher Geschäftszweig entwickelt: Die Gemeindebrief-Druckerei, die für Kirchengemeinden aus ganz Deutschland Gemeindebriefe und Flyer druckt.

Am Schnellschneider wb 132 ASE befindet sich ein Monitor zur Videoüberwachung des Produktionsprozesses der Anlage mit mehreren Kameras.
Am Schnellschneider wb 132 ASE befindet sich ein Monitor zur Videoüberwachung des Produktionsprozesses der Anlage mit mehreren Kameras.

Weiterlesen: Helmar Schmidt platziert BaumannWohlenberg-Schneideanlage bei Harms (Celle)

Copyright © 2017 www.helmar-schmidt.de. Made by SeaNet