Aktuelles

Helmar Schmidt beliefert Lesezirkel Bremerland mit Hohner-Drahtheftmaschinen

Die kleinen Lösungen haben's in sich

Die Idee des Lesezirkels ist fast 400 Jahre alt. So wanderte schon Anfang des 17. Jahrhunderts der »Dorfknüppel«, eine handgeschriebene Rolle, in der Lüneburger Heide wie eine Stafette von Tür zu Tür. Weitere Vorläufer waren die Lesegesellschaften, in denen sich Interessierte zum Bezug mehrerer Zeitschriften zusammengeschlossen hatten. Heute beliefern in Deutschland rund 140 Lesezirkel-Unternehmen ihre Abonnenten und erreichen wöchentlich über elf Millionen Leser. Die Betriebe sind über den Verband Deutscher Lesezirkel e.V. in Düsseldorf organisiert. Einer davon ist der Lesezirkel Bremerland.

 

Bauerland 11 in Bremen ist seit über fünf Jahren der Sitz der Lesezirkel Bremerland GmbH.

Neue Lösungen gesucht

Geschäftsführer Rüdiger Puntke betreibt die Mehrfachvermietung von Zeitschriften und Magazinen bereits seit über 40 Jahren. Der Lesestoff wird druckfrisch durch die Lesezirkel Bremerland GmbH direkt von den Verlagen bezogen und dann mit einem Schutzumschlag, der gleichzeitig als Werbeträger dient, versehen. Pro Woche sind das je neun Umschläge für 1.400 Abonennten.

Weiterlesen: Helmar Schmidt beliefert Lesezirkel Bremerland mit Hohner-Drahtheftmaschinen

Zusatznutzen für die Stapelauslage alpha500 und alpha700!

Mehr Nettoleistung durch den erweiterten Ausgabetisch:
Puffern von bis zu 30 Stapeln Format A5 oder 14 Stapeln Format A4.
 

Nachrüstbar für alle alpha Modelle ab der „plus“ Serie.
Mobil einsetzbar.
Kein mechanisches Einrichten erforderlich.
 
Bitte klicken Sie hier um ein Video zum Puffertisch zu sehen:
http://www.youtube.com/watch?v=GXzkX9Yp2Xs&feature=player_detailpage

Weiterlesen: Zusatznutzen für die Stapelauslage alpha500 und alpha700!

Copyright © 2017 www.helmar-schmidt.de. Made by SeaNet