Premiere: Installation einer Wohlenberg Basic Line 80 von Helmar Schmidt

Deutsche Post E-Post Solutions hat die Erste

Die Deutsche Post E-Post Solutions GmbH ist der Mailinghersteller der Deutschen Post AG in Einbeck in Südniedersachsen. Für die kundenspezifischen Finishingprodukte ist der Teamleiter Technik/Finishing Martin Ross zuständig. Großkunden wie Banken, Post-Office, Automobilhersteller oder Rechenzentren nutzen das leistungsfähige Unternehmen gerne für ihre Dialogmarketing-Aktionen. Hierfür sind in der Weiterverarbeitung neben den Anlagen für das Kuvertieren, Zusammentragen, Eintüten, Stanzen und Falzen stets zwei Planschneider im Einsatz. Als im Frühjahr 2016 die Steuerung eines Planschneiders ausfiel, startete in Düsseldorf die Druckfachmesse drupa gerade rechtzeitig. Man pflegte hier den Kontakt zur Hamburger Firma Helmar Schmidt, die erst seit zwei Jahren im Bezirk tätig ist, und besichtigte gemeinsam den neu vorgestellten Schnellschnei der Wohlenberg Basic Line 80. Und so war Martin Ross maßgeblich an der Entscheidung beteiligt, die überzeugende Maschine – die auch Features aus anderen großen Maschinen enthält – direkt auf der Messe zubestellen.

Der Schnellschneider Wohlenberg Basic Line 80 ersetzt mit seiner hohen Ausstattung bei der DP E-Post Solutions GmbH einen defekten Planschneider.

Die Ausstattungsmerkmale

Der Schnellschneider ist hochwertig ausgestattet und für eine hohe Dauerbelastung ausgelegt. Das Preis-/Leistungs-Verhältnis ist mehr als gut und die Sicherheit, die Bedienung sowie die Schneidtechnologie erfüllen die höchsten Anforderungen.

Dank der praktischen, klappbaren Hintertischabdeckung sind sowohl der Hintertisch als auch die Messerrückseite für das Reinigen bzw. Säubern sehr gut zugänglich.

Die Highlights der Wohlenberg BasicLine:

  • 80:18,5 Zoll Touch-Display
  • schneller Messerwechsel; mit Einstell-Lehren
  • Sattelantrieb mit Servo-Motor; beidseitig geführt
  • klappbare Hintertischabdeckung
  • Hydraulik-Kupplung für den Messerantrieb
  • Omron-Sicherheitsmodul; GS-zertifiziert
  • separate Vordertischluft; programmierbar
  • Messertiefenüberwachung
  • Schneidleistenwechsel-Überwachung
  • geräumiger Werkzeugschrank; integriert
  • geschlossener Tisch ohne Schlitz für den Sattelantrieb
  • elektronische Pressdruckeinstellung mit automatischer Anpassung an die genutzte Schnittbreite; programmierbar.
Praktisch: der integrierte Werkzeugkasten der Wohlenberg 80.

Optionale CIP4-Anbindung

Die volle Ausbaustufe desSchnellschneiders Wohlenberg Basic Line 80 beim Unternehmen DP E-Post Solutions beinhaltet auch das CIP-Daten-Modul. Es erstellt innerhalb von Sekunden ein Schneidprogramm
inklusive grafischer Visualisierung.

Nachdem das entsprechende Druckvorstufenfile aufgerufen wurde, macht der 18,5 Zoll Touchscreen-Monitor per Prozessvisualisierung genaue Angaben zum Schneidverlauf.

Verarbeitet werden können sowohl CIP3- als auch CIP4-Daten, die entweder übereinen USB-Stick, ein drahtloses Netzwerk oder per Ethernetübertragen werden. Der Bediener kann nun am Display seiner Maschine das entsprechende Druckvorstufen-File aufrufen und auf Knopfdruck sein Programm erstellen lassen.

Helmar Schmidt-Geschäftsführer Jens Liebetreu (l.) und Martin Ross, Teamlei-ter Technik/Finishing Deutsche Post E-Post Solutions, an der Wohlenberg 80.


Deutsche Post E-Post Solutions
Tel. 0 55 61 / 3 14-0

Helmar Schmidt
Tel. 0 40 / 53 30 09-0

Quelle: Grafische Palette 2/2017

Veranstaltungen 2017

25.09. - 28.09.2017
Labelexpo Europe Brüssel
Fachmesse für Etikettierung,
Produktauszeichnung und Druck

 

 

Copyright © 2017 www.helmar-schmidt.de. Made by SeaNet